Skip to content

Arbeitspakete

10. August 2009

Wiederkehrende Prozesse innerhalb von Unternehmensorganisationen können standardisiert, skaliert und als solche auf Dienstleistungsmärkten extern bezogen werden. Gedanken zu solchen Services finden sich in der Kategorie „Services“ sowie in dem Auftakt-Artikel „Services„.

Einmalige Aktivitäten zum Auf- oder Ausbau von Unternehmensorganisationen können der Sache nach in den Inhalten nicht standardisiert werden, müssen aber dennoch nicht zwingend innerhal der eigenen Unternehmensorganisation durchgeführt werden.

Ausgangslage

Die Standards des Projektmanagement liefern mit den Methoden der Projektstrukturplanung und der Arbeitspakete, als kleinste Einheit im Strukturplan, die Möglichkeit Aufgabenstellungen so weit zu zerlegen, dass diese eigenständig bearbeitet und zentral gesteuert werden können.

Über eine standardisierte Beschreibung der Arbeitspakete wird sichergestellt, dass alle Informationen zusammengetragen werden, die für eine eigenständige Bearbeitung notwendig sind. Der Bearbeiter findet die für ihn relevanten Informationen immer an der gleichen, vom Standard vorgegeben Stellen, unabhängig in welchem Projekt oder welcher Unternehmensorganisation er gerade arbeitet.

These

Große, klassische Unternehmen zerlegen Ihre Projekte zunächst in Aufgabenbereiche und schreiben diese als ganzes auf Dienstleistungsmärkten aus. Die Dienstleistungsmärkte, die in diesem Leistungsumfeld entstanden sind, bedienen so stets ganze Aufgabenbereiche und sind als solche ungeeignet für einzelne Entrepreneure.

Führt man aber die Projektstrukturplanung über die Zerlegung in Aufgabenbereiche bis zur Erarbeitung der Arbeitspakete fort, ist es durch diese Skalierung möglich einzelne Arbeitspakete ähnlich wie „Services“ auf Märkten auszuschrieben und als externe Leistung zu beziehen.

Die Verwendung von Projektmanagement-Standards, die „Projektstrukturplanung“ und „Arbeitspakete“ im Kern einheitlich definieren, sichern einen vergleichbaren Abstimmungsaufwand hingegen der Beauftragung ganzer Aufgabenbereiche ab.

Ziel

Dem Entrepreneur soll es möglich sein, für seine Projekte, die zu erbringenden Leistungen seiner Arbeitspakete auf externen Märkten zu beziehen und zu einer Projektgesamtleistung zusammenzustellen.

Ansatz

Durch die Verwendung der Projektmanagement-Standards für die einheitliche Strukturierung und Beschreibung der Arbeiten eines Projekts als Arbeitspakete werden diese einheitlich definiert. Diese Arbeitspakete können dann auf Handelsplätzen ausgeschrieben und als einzelnes Leistungspaket bezogen werden. Die auf den Handelsplätzen definierten Standards sichern einen niedrigen Abstimmungsaufwand und geringe Rüstzeiten.

Durch die Verortung auf die Coworking-Spaces wird eine, gerade für Projekte so wichtige physische Zusammenarbeit und Kooperation möglich. In diesem Geiste können dann auch Leistungen gegen Leistungen ausgetauscht werden. Das kann so weit führen, dass sich Kostenstrukturen an internen Verrechnungssätzen orientieren.

In diesem Blog soll dieser Ansatz beschrieben, kommentiert und diskutiert werden, so dass im Ergebnis ein realisierungsfähiges Konzept entsteht.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Tobias permalink
    26. August 2009 11:32 am

    Eine ähnliche Idee hat Chris Stewart unter dem Stichwort „Co-Sourcing“ fomuliert. Hier geht es um die bevorzugte Zusammenarbeit mit Co-Working-„Kollegen“ „which lends a healthy level of trust to the relationship up front […] and keeps money flowing within the coworking ecosystem, boosting sustainability for everyone involved.“

    http://panelpicker.sxsw.com/ideas/view/4729
    http://groups.google.com/group/coworking/browse_thread/thread/6d355e0a9716b283

    Er macht das am Beispiel eines PHP-Programmieres und damit an dessen Qualifikation fest. (Weniger produktbezognen Leistungen sollte man meiner Meinung nach an den Kompetenzen festmachen.)

    Wird diese in das Projekt geholt und erst dann klärt man die Aufgaben !? Ist es eine Frage der Arbeitsorganisation? Ist das von mir schon weiter gedacht wenn man die Aufgaben vorher in Form von Arbeitspaketen beschreibt und dann den PHP-Programmierer direkt mit eine spezifischen Aufgabe beauftragt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: