Skip to content

Future rockstars & business models

22. April 2010
by

Qualifizierung, Projekte, Verwertung – die drei Säulen der Pop-Akademie Baden Württemberg in Mannheim. Zwei Studiengänge „Popmusikdesign“ und „Musikbusiness“, ein Summer Camp und das Barcamp „Future Music Camp“. Sowie ein Label, ein Verlag und eine Booking-Agentur. Popmusikdesign heißt auch „Kreativ auf Knopfdruck“ – Popmusik als Handwerk.

Inhalte der Ausbildung zum „Digital Innovation Manager“: Social Commerce (Shops, User Intimity,…), virtuelle Akteure (technische Systeme wie Music Recomender (z.B. Last.fm), Musik-Collaborationsysteme (z.B. JamBassador, OhmForce), interaktive Musik (z.B. RJDJ), Tools (von MySpace stärker zu Facebook, Youtube zu Vimeo).

Auch spannend: das Lab für Social Music Innovation and Experience – Kompetenzzentrum für digitales Musikbusiness. Im August/September werden hier Leitfäden für den Social Media Einsatz im Musikbusiness veröffentlicht.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: