Skip to content

Bewerbt Euch bis zum 9.Oktober für den betapitch Köln am 30.Oktober 2012

4. Oktober 2012

BEWIRB DICH MIT DEINER GESCHÄFTSIDEE BIS ZUM 09. OKTOBERFÜR DEN BETAPITCH KÖLN

UND SICHER DIR DEINEN PLATZ FÜR DEN BETAPITCH I GLOBAL

 

Nach dem erfolgreichen Start im März, kommt der betapitch, als Plattform für kreative und ambitionierte Startups, nun zum zweiten Mal nach Köln.

2. betapitch Cologne

Dienstag, 30.Oktober 2012 18:00h

Ziel ist es Startups zu helfen, Ihr Unternehmen schnell weiterzuentwickeln, ein Netzwerk aufzubauen und mit Ihrer Idee die Welt zu erobern.

Nutzt die Chance und katapultiert Euch mit Eurer besonderen Idee mit einem Ruck in die sofortige Realisation! Überzeugt die Jury und das Publikum von Eurem Konzept in einer fünfminütigen Präsentation und gewinnt ein unglaubliches Starterpaket:

Dem Siegerteam winkt ein sechsmonatiger kostenloser Arbeitsplatz im betahaus | Köln, ein umfassendes bootstrapping package, sowie ein Platz für den betapitch I global, dem großen betapitch-Finale, im Juni 2013. 

Schick Deinen Onepager bis 09. Oktober an: cologne@betapitch.de

weitere Infos gibt es hier: http://koeln.betahaus.de/2012/09/07/2-betapitch-cologne/

Du willst Dir die Pitches am 30. Oktober anschauen. Dann besorg Dir Dein Tickets hier.

Advertisements

Mach mit beim C’n’B New Job Circus! Bewirb Dich bis zum 1.Juni mit Deinem innovativen Jobprofil.

22. Mai 2012

Bewerbt euch jetzt! Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2012!

Einfach E-mail mit 1-Pager Beschreibung Eures innovativen Jobprofils /B2B Dienstleistung an newjobcircus@c-o-pop.de.

Mach mit beim Coworking Cup 2012

16. Mai 2012

Wie schon zur WM 2010 hat Railslove aus unserem Coworking Space Gasmotorenfabrik in Köln auch zur EM 2012 wieder ein feines Tippspiel für die Vernetzung der  Coworking Spaces gebaut. Diesmal sind die Ambitionen allerdings größer: Wir wollen das Coworker und Startups aus ganz Europa mitspielen und haben die Internetseite deswegen auf Englisch gemacht. Wir würden uns freuen, wenn Ihr als Coworking Space oder als Startup mitmachen würdet und legen Euch gerne eine eigene Gruppe für Eure Coworker an.

 

Wir setzen uns dafür ein, dass es dieses Jahr auch wieder tolle Preise zu gewinnen gibt. Die Gespräche mit Sponsoren und Supportern laufen auf Hochtouren. Wenn Ihr selber Preise vergeben wollt, wie z.b. Freitickets für euren Space, oder kostenlosen Zugang zu Eurem Startup-Angebot, dann wäre das natürlich Klasse!

Im Tippspiel und auf der Facebookseite könnt Ihr Euren Coworking Space auch als Coviewing Space promoten und mit den anderen Coworkern live chatten.
All die anderen features werdet Ihr dann schon selber kennenlernen, wenn Ihr erst einmal eingelogt seid.

Also:
Wenn Ihr dabei seid, wovon ich jetzt mal ausgehe, dann

1) schickt uns bitte ein Logo von Eurem Space per E-mail
2) werdet fans  auf https://www.facebook.com/CoworkingCup und folgt auf twitter @coworkingcup (Hashtag: #coworkingcup)
3) merkt euch schon einmal die URL: http://coworkingcup.com/ (Eure Coworker können sich hier ab Freitag 18.05. anmelden)
4) Wenn Ihr ein Badge vom Coworking Cup auf Eurer Webseite einbinden wollt, dann nehmt das von der coworking.de seite
5) Wenn Ihr weitere Fragen habt, dann einfach mail an mich.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Coworking Cup 2012!

Vorstellung des New Job Circus im betahaus Köln am 11.05.2012

14. Mai 2012

Video aufgenommen & geschnitten von Crowdsourcingblog.de (Thank you!)

Aktuelle Produktion: C’n’B New Job Circus powered by Weber Shandwick

12. April 2012

Arbeitsprofile von Morgen 

Die Arbeitswelt befindet sich in einem raschen Wandel. Die temporäre Projektzusammenarbeit mit Freelancern, Selbständigen und spezialisierten Mikro-Unternehmen ist in der Agenturwelt Alltag und gewinnt auch für Unternehmen immer mehr an Bedeutung.

Mit dem New Job Circus soll Freelancern, Selbständigen und Mikro-Unternehmen eine Bühne geboten, werden um sich auf der C’n’B vom 20. – 22. Juni 2012 einer breiten Fachöffentlichkeit vorzustellen, sich auszutauschen und aktiv mit anderen Kreativen, Agenturen und Unternehmensvertretern zu vernetzen. Die Besonderheit des New Job Circus ist dabei, dass neue außergewöhnliche Jobprofile und zukunftsweisende Dienstleistungsangebote gefragt sind!

Das im Rahmen des New Job Circus stattfindende Vortrags- und Workshop-Programm (in Planung) soll einen offenen Dialogprozess zwischen „kleinen“ und „großen“ Organisationen anstoßen, und dabei helfen erste Antworten und Lösungsansätze zu folgenden Frage-/Aufgabenstellungen zu generieren:

1. Welche neuen Jobprofile bilden sich aktuell im Markt der Freelancer, Selbständigen und Mikro-Unternehmen heraus?

2. Welche neuen Jobprofile suchen die großen Unternehmen und Agenturen in Zukunft?

3. Welche Schnittstellen und Prozesse werden benötigt, um Wissen, Angebot und Nachfrage zusammenzuführen und um Partnerschaften und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu unterstützen?


Ihr Unternehmen auf der C’n’B

Sie haben ein außergewöhnliches und zukunftsweisendes Job-/Dienstleistungsprofil und wollen sich auf der C’n’B im Rahmen des New Job Circus der Fachöffentlichkeit vorstellen? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem besonderen Jobprofil ab sofort bis zum 1. Juni 2012 um einen der 10 Teilnehmer-Plätze mit Ausstellungs- und Präsentationsmöglichkeit in der New Job Circus Lounge auf der C’n’B.

Warum es sich lohnt, sich zu bewerben und was dabei zu beachten ist, finden Sie unter folgendem Link. Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 1. Juni 2012 an Frau Meike Krug: newjobcircus@c-o-pop.de.

Vorteile, Kriterien und Hinweise zu Bewerbung hier!

Weitere Informationen zur Jurysitzung Anfang Juni folgen. Stay tuned.


Dialog-Veranstaltung am 11. Mai 2012 

Um den Austausch zwischen den großen und kleinen Protagonisten der zukünftigen Arbeitswelt zu eröffnen und um das Format des New Job Circus auf der C’n’B einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen, findet am 11. Mai 2012 eine Dialog-Veranstaltung mit 40 ausgewählten Protagonisten und Gestaltern der zukünftigen Arbeitswelt statt.

Im Rahmen der Veranstaltung werden drei Vertreter aus großen Unternehmen und Agenturen in 15-minütigen Impulsvorträgen ihre Perspektive auf die zukünftige Arbeitswelt skizzieren. Im Anschluss wird es Raum für eine Diskussion mit den Teilnehmern geben.

Da die Kapazitäten begrenzt sind, müssen wir die Teilnahme leider beschränken. Wenn Sie auch gern an dieser Auftaktveranstaltung teilnehmen wollen, dann schicken Sie uns eine separate Mail mit dem Betreff „New Job Circus – Auftakt am 11. Mai“ und beantworten Sie die folgende Frage: „Wie gestalten Sie die Zukunft der Arbeit?“

Schicken Sie Ihre Antwort bis zum 1. Mai 2012 per E-Mail an Frau Meike Krug: newjobcircus@c-o-pop.de. Anfang Mai teilen wir Ihnen mit, ob Sie einen der begehrten Plätze ergattern konnten. Wenn Sie Rückfragen haben können Sie auch gerne uns ansprechen.

Vorteile, Kriterien und Hinweise zu Bewerbung hier!

 

Emerging job profiles in the idea economy

5. April 2012

A special edition of The Futurist (January/February 2011) titled „Emerging Careers and How to Create Them“ presents 70 different future job profiles.

We can think about our “jobs” as how we earn a living, how we spend our time, or
how we find inspiration, but one thing is sure: The nature of jobs is changing along with the corporations, societies, and other environments in which we do the work.

To show you some of the 70 job profiles i picked the following six because they are all very closely related to the coworking ecosystem that is building up very quick recently:

Office Concierge

As work and workers become increasingly mobile, commercial office space will be transformed. There will be many more kinds of workspaces (and hopefully no more cube farms). Individuals’ “home base” offices will most likely be home offices; they will “rent” space on a short-term, as- needed basis in corporate facilities. The Office Concierge will be much more than a space reservation clerk; he or she will proactively help managers and teams determine what kind of space they need for what time periods, and will direct the re-arrangement of desks, chairs, technology, and even walls to meet the specific individual and collaborative needs of the workforce. The Concierge will also be a source of information about local resources—not just caterers but also team facilitators, graphic recorders, production specialists, and any other extra talent together to produce value will require expertise that is both broad and deep.

Talent Aggregator

Large organizations will continue to shrink down to their essential core functions, depending on contractors, out-sourcers, and contingent laborers to get needed work done. The entire economy will become more project-based, much the way Hollywood now assembles cast and crew for movie productions. Talent Aggregators will maintain databases on thousands of independent “free agents,” assembling (often on short notice) the talent that is needed for any given project.

Grassroots Researchers

In the near future, research will go beyond universities’ walls and embrace general people of every social class. It is simple: Those who generate and own knowledge will lead the world. Those who don’t will just be followers. This will make an attractive competition for generating applied knowledge, and some scientists may even abandon universities in order to find more time for thinking. Academic degrees may no longer seem so valuable. Research capacity in different societies will find new ways for growth. True democracies will encourage their people to be active partners in research, and research projects will be done by the people, not just the researchers.

Seed capitalist

In the startup business world there is a huge gulf between initial concept and fundable prototypes. This dearth of funding options will require the rise of a new profession. Seed capitalists will specialize in high-risk, early-stage startups. If they get more than 100% return on their investments, they will be docked for not taking enough risk.

Future Guides and Post-Normal Jobs Counselors

The problem of finding a proper job will never end, at least in the near future. We are living in a time of new uncertainties and different types of ignorance.

Future Guides will help people to prepare for the effects of disruptive technology in their chosen professions so they don’t find themselves, frankly, out of a job. And post-normal job consultants will be masters at identifying and even creating post-normal opportunities in the market, such as those that create new cultural products and meet new needs. One of the main kinds of ignorance in the future will be simply an inability to identify possibilities, which will create great opportunities for these kind of counsellors.

I hope the ideas discussed will stimulate you to think about your own future and the jobs that may be needed in the upcoming idea economy.

SERVICE DESIGN THINKS COLOGNE NO. 4 MEETS “DESIGN THE NEW BUSINESS”

2. Februar 2012

And again it‘s time for Service Design Thinks in Cologne!
14. February 2012, 19:30 Uhr, betahaus Köln Café

We are starting into the new year with a screening of the documentation “Design the New Business”. A great opportunity to watch the movie before its actual release and to discuss it afterwards. The line-up of the movie definitively sounds promising and so does the announcement:

“As our world changes, the challenges to business grow. Old ways of thinking are being replaced by open minds and creativity. Design is playing a central role in helping solve problems and drive the future.We invite you to see how design is shaping the new business.”

We are very happy to team up with Peter Schreck from Idea Republic for the 4th Service Design Thinks. In the future Idea Republic will organize regular screenings of inspirational documentations and demonstrations from the field of “idea economy”.

Colorful drinks and yummy soup will be served at the betahaus Büdchen.

Let‘s think and drink!

Please Register on facebook